Neobiota
Sie sind hier: Startseite Neobiota > Artenlisten > Asiatischer Marienkäfer (Harmonia axyridis)

Asiatischer Marienkäfer (Harmonia axyridis)

Invasivität

aktualisiert am: 31.01.2018

Einstufung

Monitoring

Auswirkungen auf Flora und Fauna

Ursprünglich als Schädlingsbekämpfer in Gewächshauskulturen eingeführt, konnte Harmonia axyridis in die Natur entkommen. Innerhalb weniger Jahre schaffte er es, in alle Habitate einzudringen, die von blattlausfressenden Käfern besetzt sind und diese zu verdrängen. Neben Blattläusen verschmäht er auch andere weichschalige Insekten, Insekteneier und Larven nicht. Natürliche Feinde hat er wenige, da er wie die meisten Marienkäferarten bei Gefahr durch Reflexbluten seine gelbe, bitter schmeckende und giftige Hämolymphe absondern kann. Seine Hämolymphe enthält antibakteriell wirkende Peptide, die ihn vor Krankheiten schützen und außerdem den Wirkstoff Harmonin, der ebenfalls starke anitbiotische Wirkung besitzt. Harmonin wird aktuell in der Antibiotika-Entwicklung erforscht. Darüber hinaus haben Forscher der Uni Gießen und des Max-Planck-Instituts für chemische Ökologie Jena "schlafende" Mikrosporidien in der Hämolymphe gefunden. Fressen Konkurrenten Eier oder Larven des Asiatischen Marienkäfers, werden die Mikrosporidien aktiviert und infizieren den Fressfeind, was dem Asiatischen Marienkäfer einen weiteren wichtigen Konkurrenzvorteil verschafft. Durch sein massenhaftes Auftreten ist zu befürchten, dass er einheimische Marienkäfer-Arten und auch andere Arten stark zurückdrängen wird. 

Menschliche Gesundheit

Keine Auswirkungen bekannt

Wirtschaftliche Schäden

Ein besonderes Problem stellt der Asiatische Marienkäfer für die Weinwirtschaft dar. Gerade zur Weinlesezeit verbringen die Marienkäfer die Nacht im vor Witterungseinflüssen relativ geschützten Bereich der Weintrauben. Gelangen die Marienkäfer im Zuge der Weinlese mit in den Verarbeitungsbereich, so geht deren Hämolymphe mit in die Maische oder Most über. Dies kann zu beträchtlichen Einbußen hinsichtlich der Weinqualität führen.
LANUV NRW 2021 nach oben