Neobiota
Sie sind hier: Startseite Neobiota > Artenlisten > Zebramuschel (Dreissena polymorpha)

Zebramuschel (Dreissena polymorpha)

Literatur

aktualisiert am: 27.02.2019

Bäthe, J. (1992): Die Makroinvertebratenfauna der Weser. Ökologische Analyse eines hochbelasteten, anthropogenen Ökosystems. Witzenhausen: 266 S.

Böhmer, H.J., T. Heger & L. Trepl (2001): Fallstudien zu gebietsfremden Arten in Deutsch­land. Umweltbundesamt (Hrsg.), Texte 13. Berlin: 126 S.

Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) (2010) vom 29.07.2009, BGB1. S. 2542 – 2579

Deutscher Verband für Wasserwirtschaft und Kulturbau(1998): Folgen der Reduktion der Salzbelastung in Werra und Weser für das Fließgewässer als Ökosystem. Bonn: 196 S.

Glöer, P. & Meier-Brook, C. (2003): Süßwassermollusken. Deutscher Jugendbund für Naturbeobachtung (DJN) (Hrsg.), 13. Auflage. Hamburg: 133 S.

Imo, M., A. Seitz & J. Johannesen (2010): Distribution and invasion genetics of the quagga mussel (Dreissena rostriformis bugensis) in German rivers. In: Aquatic Ecology, Vol. 44, Issue 4: S. 731 –740

Internationale Kommission zum Schutz des Rheins (IKSR) (Hrsg.) (2009):Rhein-Messprogramm Biologie 2006/2007 Teil II-D. Makrozoobenthos des Rheins 2006/2007. Koblenz: 39 S.

Kileen, I, D. Aldridge & G. Oliver(2004): Freshwater Bivalves of Britain and Ireland. Shrewsbury: 114 S.

Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV 2012): Elektronisches Wasserinformationssystem (ELWAS). URL: https://www.elwasweb.nrw.de/elwas-web/index.jsf#

Nehring, S. (2005): Neozoa (Makrozoobenthos) in den deutschen Gewässern. URL: www.neozoa.de

Nehring, S. & H. Leuchs(1999): Neozoa (Makrozoobenthos) an der deutschen Nordsee­küste - Eine Übersicht -. Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG), Bericht BfG-1200. Koblenz: 131 S.

Neumann, D.(1990): Makrozoobenthos-Arten als Bioindikatoren im Rhein und seinen angrenzenden Baggerseen. In: Kinzelbach, R. & G. Friedrich (Hrsg.): Biologie des Rheins. Limnologie aktuell 1. Stuttgart: S. 87 – 105

Rey, P., J. Ortlepp & D. Küry (2005):Wirbellose Neozoen im Hochrhein – Ausbreitung und ökologische Bedeutung. Bundesamt für Umwelt, Wald und Landschaft (BUWAL) (Hrsg.): Schriftenreihe Umwelt Nr. 380. Bern: 88 S.

Schmedtje, U. & F. Kohmann(1992): Bestimmungsschlüssel für die Saprobier-DIN-Arten (Makroorganismen). Informationsbericht des Bayerischen Landesamtes für Wasserwirtschaft 2/88. München: 274 S.

Sommerhäuser, M., S. Lemmel, T. Eberhard & S. Mählmann (2009):Neozoen in der Lippe. In: Natur in NRW. Heft Nr. 4/2009. Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): S. 24 – 28

Thienemann, A. (1950):Verbreitungsgeschichte der Süßwassertierwelt Europas. In: Thienemann, A. (Hrsg.): Die Binnengewässer, Band XVIII. Stuttgart: 809 S.

Van den Boom, A. (2009):Neozoen im Wuppereinzugsgebiet. In: Natur in NRW. Heft Nr. 4/2009. Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): S. 21 – 23

Werner, S., K. Schmieder & H. Löffler (2004):Starker Einfluss überwinternder Wasservögel am Bodensee auf Armleuchteralgen und Dreikantmuscheln. Arbeitsgruppe Bodenseeufer (AGBU): Thema des Monats September 2004: 4 S.

LANUV NRW 2021 nach oben